· 

2 Schnitte - 1 Stoff

Werbung

Heute hab ich euch hier auf dem Blog gleich beide grossen Mädels mitgebracht...

Einmal im Romper und einmal im Kleid - aber mit dem gleichen Stoff. Und ich find es ja immer toal spannend, wie der gleiche Stoff bei verschiedenen Schnitten ganz anders wirkt.

Heute also mal der ultimative vergleich.

 

Ehrlich gesagt kann ich nicht mal sagen, was mir besser gefällt. Aber ich kann sagen, dass beide perfekt zum jeweiligen Kind passen.

Für Lielle hab ich (ja mal wieder) meinen Lieblingsromper genäht. 

Weil mich bisher echt erstaulnlcih viele Fragen erreicht haben, wie das denn auf der Toilette geht...

Hier mal meine Antwort für alle.

 

Ja es ist ein Romper. Er kann ganz leicht mit den Trägern von den Schultern geschoben werden und so dann nach unten gezogen werden.

Einem Gang zur Toilette steht also wirklich nichts im Weg.

 

Ja das Kind sitzt dann oben Ohne auf der Toilette - wer hätte das gedacht... Stört mich bei Kindern aber sichtlich wenig, den entweder sind sie zu Hause auf der Toilette, was eh kein Problem sein sollte in meinen Augen oder Auswärts, aber da schliesst man ja für gewöhnlich die Tür und es sieht es niemand.

 

Auch das wieder hochziehen danach ist kein Problem. Lielle kann das ganz alleine.

Und da sie nun seit einer Woche entschieden hat, dass sie keine Windel mehr braucht, kann ich euch das als aus erster Hand erzählen - es geht wirklich.

Aber auch zuvor mit Windel war es gar kein Problem.

Auch wickeln geht ohne Probleme und man bekommt den Romper sogar ohne Rückenöffnung, nur durch den Ausschnitt über die Windel.

 

Ich hoffe, dass ich nun eure Fragen beantworten konnte. Hätte ich natürlich auch schon vorher, wenn ich gedacht hätte, dass ihr solche fragen stellt. Aber damit hätte ich gar nicht gerechnet.

Die Jeansjacke muss überigens so. Ohne geht ganz und gar nicht. Ist natürlich auch total verständlich. Lielle ist da schon total up to date, wie man sich den stylisch einkleidet. Deshalb auch nur Fotos mit Jacke.

Aber ihr kennt den Romper ja schon und wisst wie er oben aussieht.

Und dann hätte ich euch da noch ein wunderschönes Kleid, aus dem selben Stoff.

Es wirkt total anders. Viel verträumter und romantischer.

Passt also in dieser Form wirklich perfekt zu Eileen.

Ein einfaches schlichtes Kleid, denn bei dem Traumstoff brauchts auch gar nicht viel Schnickschnack.

Eine Belle, ohne Rüsche, nur mit den wundervoll verspielten Flügelärmelchen.

Und ich bin schon ziemlich sicher, dass es dieses Kleid im Sommer in den Urlaubskoffer schaffen wird. Was meint ihr?

Wenn ich gewollte hätte, dass die Blume so schön platziert ist auf dem Vorderteil, ich hätte es bestimmt genau nicht geschafft. Aber es wollte einfach so. Das macht mich so glücklich. kleine Details, die einfach das gewisse etwas dazu geben.

 

Love

Debbie

FACTS

Stoff: Lovely Rose* von Lyla's Stoffwelt

Schnitt: Victoria Romper von Threads by Caroline, Belle von Rosarosa

Jeansjacke von Next

Schuhe von Bisgaard und Birkenstock

 

*wurde mir im Rahmen vom Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0