· 

Umzug ist geschafft

Ich schieb hier mal noch ein paar ernste Gedanken ein. Die hab ich erst nachträglich zu Papier gebracht. Lasst euch also nicht verwirren. Aber ich find sie so wichtig, dass sie gleich mal am Anfang kommen. Wenn's nicht interessiert, einfach nach unten scrollen, da kommt leichte Lektüre und viele Fotos...

 

Ich hab mir echt. lange überlegt ob ich das Thema mal anschneiden soll. Ich könnte auch einfach schweigen. Aber ich bin nicht so der Typ der einfach schweigt. Also teile ich einfach mal meine Gedanken mit euch...
 
Ich hab das nähen für mich entdeckt, es ist eins meiner liebsten Hobbies geworden. Und ich freue mich unglaublich, wenn ich unsere Kinder in selbstgenähter Kleidung sehe und sie sich darüber freuen, da geht mein Herz auf.
Und wisst ihr, warum ich euch Dinge zeige, welche ich nähe und schöne Fotos mache davon?
Weil ich mich so fest freue darüber, ich mag die Sachen und ich hab eine schwäche für schöne Fotos. Hier habe ich eine Plattform, auf der ich es zeigen kann. Und klar freue ich mich über eure Reaktionen. Aber ich definiere mich nicht darüber.
 
Ich bin ich, gut und wertvoll und geliebt, einfach weil ich bin. Nicht für dass, was ich leiste und nähe und fotografiere. Ich definiere mich nicht, durch viele Likes auf meiner Seite, nicht dadurch bei möglichst vielen Design- & Probenähen dabei zu sein. Auch wenn mir das alles unendlich viel Spass macht und ich mich jedes mal wirklich wirklich unglaublich freue einen Stoff oder Schnitt zu vernähen.
Nein, ich bin wertvoll und geliebt, weil ich so erschaffen wurde.
Ich möchte, dass die Leute mein Herz sehen, ich möchte einen Unterschied machen, da wo ich bin. Ob im realen Leben oder auf Social Media. Ich möchte andere Leute und ihre Werke wertschätzen, weil sie es verdient haben. Ich möchte andere Leute inspirieren, damit auch sie es wagen etwas zu machen, was ihnen Spass macht.
Ich bin keines wegs perfekt, meine Fotos sind nicht perfekt und was ich nähe ist auch nicht perfekt.
 
Aber was heisst den schon perfekt? Ohne jeden Makel... Aber genau diese Makel machen uns doch aus. Sie machen uns zu persönlichkeiten.
Die Welt ist voller Missgunst, Neid, ungesundem Stolz, Vorurteilen... Mensch, können wir uns da nicht mal den Arsch aufreisen und anders sein. Positiv!
Unsere Mitmenschen lieben, wertschätzen, ehren, loben und uns miteinander freuen?! Ist das so schwer?
 
Und wisst ihr was, genau das möchte ich auch unseren Kindern mitgeben. Wir sind Vorbilder. Also sollten wir auch auf unsere Herzenshaltung achten, den Kinder spüren ganz genau ob wir aufrichtig sind oder nicht.
 
Seht euch Lielle an, sie hat sich an diesem Morgen so fest gefreut, dass mir einen Tag als Familie am See bei meinen Eltern verbringen. Und sie hat mir das gezeigt. Ich möchte auch zeigen können, wenn ich mich freue. Ohne, dass ich mich fürchten muss vor dummen, missgünstigen Kommentaren. Was gibt es besseres als sich gemeinsam zu freuen und zu feiern?!
Man könnte denken 'Ach ja klar, die perfekte Familie, hat das Glück eine Tag an den See zu fahren...' Aber keiner sieht dahinter. Wiso, weshalb... Und das ist auch völlig egal. Denn wenn wir uns für andere freuen können und sie hochheben, dann wird auch unser Herz froh und leicht.

Mensch, dass ist ja ne gefühlte Ewigkeit her, dass ich hier einen Beitrag geschrieben habe. Das geht ja so gar nicht... Aber ich hoffe das es nun besser wird. Ich hoffe.

Denn ich hab mir so gedacht, dass ich nach dem Umzug dann wieder super viel Näh-Zeit habe, Zeit zum Bloggen und und und...

Aber dem ist noch nicht so. Die Kinder müssen sich noch richtig anklimatisieren. Die Nächte sind echt noch relativ anstrengend, wenn nicht nur das Julie mich braucht, sondern auch alle anderen. Da bleiben meine Abende zum Nähen noch rar und zum bloggen reichts irgendwie schon gar nicht mehr...

Aber eigentlich will ich heute gar nicht jammern. Denn ich habe von Mareike diese wunderschönen Stoffe zum vernähen bekommen und bin wirklich schwer verliebt.

Ich bin ja schon dran, für den Herbst zu nähen, aber da konnte ich nicht anders als was sommerliches nähen. Und mit einem warmen Jäckchen drüber gehts auch prima noch im Herbst.

Der Stoff hat so schöne dezente Farben und gedruckte Goldeffekte. So schön und da musste ich dann auch gleich noch aus dem weichen , zartgelben Lammfleece ein Jäckchen dazu nähen.

Ich finde ja, dass alles gut untereinander zu kombinieren ist und mit dem zarten Blau im Stoff passt es auch super zu Jeans oder Jeansjersey-Leggins.

Endlich wollte ich mal eine Mabel nähen, dazu gabs eine schlichte Leggins. Eine Belle in Shirtlänge. und dazu ein Jumi-Jäckchen. 

 

Der Stoff war fast sofort ausverkauft, dehalb ist nun eine Vorbestellung offen für euch. Damit ihr alle noch zu diesen superschönen Stöffchen kommen könnt. 

Auch der rosa Streifenkombi ist soooo schön, ich hatte nur nicht mehr genug um sonst was zu zaubern.

Und nun starten wir wieder in eine tolle Sommerwoche. Ich geniesse noch die Zeit mit allen Kindern zu Hause, bevor der Kindergarten wieder los geht.

 

Love

Debbie

FACTS

Stoff: Golden Rose & Kombistoff von Staghorn*, Lammfleece von Mamasliebchen

Schnitt: Jumi, Belle & Beinschmeichelei von RosaRosa, Mabel von FeeFee

Wäschespitze & Klöppelspitze von Staghorn*

 

*folgende Produkte wurden mir im Rahmen eines Design-/Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Linalin (Montag, 30 Juli 2018 13:57)

    Wieder mal richtig tolle Sachen, die du da nähst :-) und wie du dass noch schaffst neben Umzug und 4 kleinen Kindern!
    Die Stoffe und die Kombinationen sind auf jeden Fall wunderschön.
    Liebe Grüße und eine schöne Sommerwoche für euch!

  • #2

    Angie (Montag, 06 August 2018 11:55)

    Bin auf Deinen Blog gestoßen - wunderschöne Sachen nähst Du und wirklich mit vier Kindern - alle Achtung. Ich bin Oma von drei kleinen Enkeln und nähe sehr viel für sie und denke selbst da - wo bleibt die Zeit. Toll finde ich Deine Gedanken zum Zeigen und zu Likes. Das sollte sich jeder zu Herzen nehmen, dann würden sich viele selbst besser fühlen und auch Andere :) - mach weiter so <3

  • #3

    Kathi (Mittwoch, 31 Juli 2019 23:01)

    Hallo liebe Debbie

    Ich bin ja soooooo verliebt in deine gelbe Jumi und möchte sie unbedingt exakt so für meine Prinzessin nachnähen. Hast du ganz ganz zufällig von dem tollen Jersey vom Innenteil der Kapuze einen kleinen Rest?????�


    Sonnige Grüße
    Kathi

  • #4

    Herzgeweckt (Donnerstag, 01 August 2019 00:06)

    Liebe Kathi, danke dir. Leider hab ich wirklich keinen rest mehr davon. Die grösseren Stoffreste verschenke ich weiter und die kleineren gehen zb zum basteln in den kindergarten... aber die sieht bestimmt auch mit einem anderen stoff in der Kapuze ganz toll aus ❤️

  • #5

    Kathi (Donnerstag, 01 August 2019 10:01)

    Ach wie schade �

    Ich werde mich dann mal auf die Suche nach einer hübschen Alternative machen.
    Blöd ist nur wenn man ein bestimmtes Bild im Kopf hat und immer versucht es so etwa hin zu bekommen.��


    Trotzdem vielen lieben Dank dir �