· 

Always love wins

Werbung

Ich versuch mal, bei diesem Beitrag nicht zu emotional zu werden. Denn irgendwie lässt mich dieses Thema einfach nicht los...

Kennt ihr das... Irgendwie hört ihr doofe Sachen, Menschen begegnen euch unehrlich oder reden schlecht über euch. Verletzen mit Worten und/oder Taten. Menschen die euch nahe stehen oder auch nicht.

In solchen Situationen würde ich persönlich als erstes am Liebsten einfach retour geben. 

Erschlagen mit den eigenen Waffen. Auch lästern und schlecht reden. Verletzen.

Im ersten Moment möchte ich ihnen ganz bestimmt NICHT mit Liebe begegnen.


Aber ich hab gemerkt, dass es mich nicht glücklicher macht, wenn ich retour gebe. Wenn ich dass selbe tu, was mein Gegenüber macht.

 

NEIN, ich will ehrlich sein. Wenn mich jemand was Fragt, will ich ehrlich sein und meine Meinung direkt sagen. Nicht irgendjemandem, denn es nichts angeht. Was würde es mir bringen? Genau, nichts. 

Also, wenn ich nichts freundliches zu sagen habe, bin ich still oder ich äussere meine Kritik konstruktiv.

Ohne damit jemanden in den Dreck zu ziehen.

Denn 'always love wins' hat schon was...

Die Liebe gewinnt, IMMER. Egal was andere machen, sagen oder denken. Wenn du jemandem in Liebe begegnest, kommt was zurück. Möglicherweise nicht sofort. Aber glaube mir, es kommt. Es lohnt sich, anderen in Liebe zu begegnen. Ehrlich und aufrichtig zu sein.

Denn du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Du brauchst keine Angst zu haben, dass irgend etwas mal 'rauskommt' (was ja eh immer irgendwann passiert...).

Du kannst dich frei und unbeschwert fühlen. 

 

Ist es nicht unglaublich schön, wenn du deinen Mitmenschen gegenüber in Liebe begegnest, sie segnest und ihnen etwas gutes Wünschst?!

Nicht gehäuchelt oder mit irgendwelchen Hintergedanken. Sondern einfach so.

Weil du zuerst geliebt wurdest. Weil du gesegnet bist.

Ich steh da grad echt mitten drin und ich gebs zu, so einfach ist es nicht. Ganz und gar nicht.

Ich hasse Ungerechtigkeit. Sogar wenn es nicht mich als Person betrifft. Auch wenn es meinen Mann oder unsere Kinder betrifft. Es macht mich wütend, wenn man sie nicht mit Respekt behandelt.

Und da fällt es mir sehr schwer, dem Gegenüber 'in Liebe' zu begegnen.

 

Also sag ich es mir immer wieder 'always love wins'. Und immer und immer und immer und immer wieder gewinnt die Liebe. Sie ist unglaublich Stark.

Ein bisschen egoistisch hab ich deshalb den etwas aufwändigeren Weg gewählt und aus dem wunderschönen Stoff eine Steppweste genäht.

Ich hab den Jersey mit Vlies abgesteppt und die Weste mit einer Kunstfellborte an der Kapuze verschönert.

 

Egoistisch - den so seh ich die Worte öfters, als wenn sie auf einem normalen Kleidungsstück stehen würden.

Und möglicherweise sehen es auch mehr andere Leute. Im Bus, im Dorf, beim Einkaufen... und wir bringen mit dem wunderschönen Stoff andere zum Nachdenken.

 

Dazu hab ich einen Hoddie genäht. Passt natürlich auch wundervoll zu unserem wunderschönen Mädchen.

 

Ich sag nur, Stoffe mit Tiefgang, wenn man es zulässt.

Wie habt ihr das denn so.

Fällt es euch einfach, anderen Menschen in Liebe zu begegnen oder findet ihr 'always love wins' stimmt gar nicht?

Erzählt mal...

 

 

Love

Debbie

Facts

Stoff: neue EP* von Staghorn Design, Cordjersey von Mamasliebchen

Schnitt: Weste Liivi von Feefee Fashion, Hoddie Mini Missy 2.0 von Melian's Kreativchaos, Leggins Beinschmeichelei von Rosarosa

Kunstfellborte, Perlen von Namijda

Bündchen von Albstoffe, gekauft bei Littlefeet.ch

Kordel*, Klöppelspitze* von Staghorn

Absteppvlies von Fadespueli in Balsthal

 

*wurde mir im Rahmen vom Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0