· 

Und ab in die Bloggerpause

Werbung

Schon mal ein grosse Sorry für die vielen Bilder heute. Aber ich mag sie einfach alle so. Das ich mir echt nicht entscheiden konnte. Das passiert mir echt selten, denn ich bin so kritisch was die Fotos angeht. Aber Lielle hats auch total genossen beim 'Shooting'.

Ihr habt das Kleid möglicherweise schon gesehen, aber ich möchte es euch dennoch hier auf dem Blog zeigen.

Es war eins meiner ersten, dass im Probenähen entstanden ist. Und irgendwie finde ich, dass da einfach alles passt.

Gerade kürzlich hab ich mir einen sooo tollen Strickstoff in Senf gekauft. Echt ein Traum, die Qualität der absolute knüller. mit passenden Bündchen dazu.

Und dann halte ich mir den Stoff so um. Schaue in den Spiegel - bäääm.

Mein Mann sagt, es sieht aus wie Kalberscheisse. Ja ganz unrecht hat er nicht, denn ich gebs zu. Diese Farbe kann ich NICHT tragen.

 

... Aber Lielle kanns. Und wie.

Den Stoff hab ich mir ergattert, schnell bevor er ausverkauft war.

Und schon da wusste ich, dass es daraus eine himmlische Amelie geben wird.

Ich seh dass dann schon vor meinem inneren Auge, wie es aussehen soll. Habt ihr das auch?

Genau so ist es auch geworden.

Und kombiniert mit dem altrosa Strickstoff, den Strumpfhosen und den Kniesocken find ich es so süss und trotzdem nicht kitschig.

Ach und Mensch, heute ist schon der dritte Advent.

Die Zeit ist einfach so schnell vorbei gerannt. Schon bald ist wieder ein Jahr um.

Für uns war es sehr turbulent, mit viel Veränderung.

Das neue Jahr kann nur noch besser werden. Und ich freu mich total darauf.

Fast so ein bisschen wie ein neues Leben.

Veränderungen finde ich immer sehr spannend. Denn ich mag es, neues zu wagen. Veränderungen.

Ich bin wirklich so gar nicht der stetige Typ. Und wer weiss wo es uns in der weiteren Zukunft noch alles hinbringt.

Auch nähtechnisch war dieses Jahr unglaublich.

Ich durfte so unglaublich viele wundervolle Stoffe vernähen, Schnitte testen und ich habe das Privileg in wirklich unglaublich genialen Teams zu sein. Ich wachse da enorm und werde gerade was das nähen angeht so viel besser.

Nie hätte ich gedacht dass ich einmal so gut nähen kann. Und dass ich diese Fortschritte in einer doch eher kurzen Zeit mache.

Ich habe vor ein paar Tagen einen Hoodie als Weihnachtsgeschenk für unseren tollen Sohn genäht. und die Bauchtasche wurde so schön, richtig perfekt. Mir kamen die Tränen, weil ich mich so fest gefreut habe, dass ich das kann. Dass es aussieht wie gekauft oder noch schöner verarbeitet.

Das hat mich so glücklich gemacht. 

Und es erfüllt mich so in meiner Kreativität, wenn ich nähen kann.

 

Erzählt doch mal, was euch erfüllt? Wo könnt ihr euch Kreativ total ausleben?

So und nun wünsche ich euch allen wundervolle Festtage. Vergesst nicht, weshalb wir Weihnachten feiern. Geschenke sind toll, aber nicht der Hauptgrund.

Kommt gut ins neue Jahr und ihr hört dann im 2019 wieder von mir.

Wir geniessen jetzt die Ferien, die Festtage und Eileen's Geburtstag (ach das Kleid ist übrigens der absolute Wahnsinn, ihr könnt euch freuen...).

 

Love

Debbie

FACTS

Schnitt: himmlische Amelie Winterversion von Himmelblau

Stoff: Blumenjersey von Mamasliebchen, Strickstoff Strickstoff aus meinem Fundus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0