· 

Der perfekte Body

Werbung

Mal ehrlich, es gibt etwas da bin ich einfach pingelig.

GUTE Body für die Kinder. Und ich gebs zu, vor ca 1 Jahr hab ich das erste mal einen Body genäht, der ist einfach spitze. Die Qualität unübertrefflich, logisch, wenn man den aus hochwertigen Stoffen nähen kann.

Aber...

Babybody und Babymütze Möhrchen
Babybody und Babymütze Möhrchen

Ja, da gibts ein ABER.

- Ich mag keine Bodys mit normalen Bündchen, vor allem unten beim Pobereich.

- Ich mag eingefasste Abschlüsse 

- Also perfekt! eingefasste Abschlüsse

- Und ich habs bis jetzt einfach nie wirklich perfekt hinbekommen.

 

Also hab ich einfach keine Bodys genäht. Obwohl die so praktisch wäre, etwas dann man täglich braucht und eigentlich nie genug haben kann. Sie sind praktisch und zu Hause ist bei uns das Outfit oft 'Body-Leggins'.

Babybody und Babymütze Möhrchen
Babybody und Babymütze Möhrchen
Babybody und Babymütze Möhrchen

Vor einigen Wochen durfte bei mir dann eine neue absolut tolle Covermaschine einziehen. Die liebe Marianne hat mir beim kauf schon gesagt, dass es da noch einen tollen Bandeinfasser dazu gibt, jedoch war ich einfach total skeptisch, ob dass den auch wirklich (also ich meine so in der Praxis und nicht nur im Werbevideöli) funktioniert.

Sie hat mir auch gesagt, dass ich ihren jederzeit mal testen könne, bevor ich dann einen kaufe.

Ich dachte mir so 'Ja klar, teste ich dann mal, wenn ich Zeit habe'.

Aber wann hab ich denn Zeit?! Also so zum pröbeln und testen. Denn ich dachte mir, dass wird dann schon einige Abende gehen, bis ich etwa raus habe, wie das richtig klappt.

Babybody und Babymütze Möhrchen

Und irgendwann hab ich mir ans Herz gefasst und hab mit den Bandeinfasser ausgeliehen. Sie bräuche ihn im Moment nicht und ich könne ihn ruhig 2-3 Wochen behalten.

 

Tja, und da lag er dann auch 2 Wochen im Nähzimmer. Fast täglich hab ich ihn angesehen und dachte 'Nee, heute muss ich einfach schnell was nähen und kann nicht herumtüfteln'

Babybody und Babymütze Möhrchen
Babybody und Babymütze Möhrchen

Und dann hatte ich ein Shirt, bei dem ich UNBEDINGT einen eingefassten Halsausschnitt haben wollte. Und ich dachte JETZT oder NIE.

 

Hab mir kurz ein Video auf YouTube angeschaut, Bandeinfasser montiert und einen Test-Ausschnitt aus Stoffresten ausgeschnitten und genäht.

So was einfaches hatte ich noch nie und ich hab kein 2. Teststück mehr gemacht.

Babybody und Babymütze Möhrchen
Babybody und Babymütze Möhrchen

Ich frage mich nun auch, wieso ich mich so schwer damit getan habe, was neues auszuprobieren...

 

Also hab ich mir fest vorgenommen, MUTIGER zu sein, mehr zu wagen und testen und mehr noch 'meine Schnitte' zu nähen. Also so zu zeichnen, wie ich es haben möchte.

Und Bodys wer ich wohl definitiv noch mehr nähen, auch wenn bald nur noch Julie Bodys braucht. Und sonst verschenk ich sie dann.

 

Den Bodyschnitt hab ich mir übrigens in der Breite verschmälert und den Halsausschnitt neu gezeichnet, weil ich da keine Knöpfe mag und auch keine amerikanischen Ausschnitte. 

Dazu hab ich endlich mal ein Möhrchen genäht, mit Cordjersey gefüttert ganz schön kuschlig und perfekt für die etwas wärmeren Vorfrühlingstage.

 

Love

Debbie

FACTS

Stoff: Widestripes* #rouge von Mamasliebchen, Cordjersey von Trolinum

Schnitt: Babybody von Lybstes, Möhrchen von Flitz-Piep, Leggins Lara von Himmelblau

Schleife & Perlen von Namijda

 

Nähmaschine: BSCL von Babylock inkl. Bandeinfasser, gekauft bei Fadespueli in Balsthal

 

*wurde mir im Rahmen vom Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0