· 

Alles eine Frage der Erziehung

Werbung

Ja ich geb's hier ganz offen zu, wenn mir bisher jemand erzählt hat, dass sich sein Kind selbst die Haare geschnitten hat, sagt ich immer 'Oh nein, so doof...' Dachte jedoch 'Mal ehrlich, das ist eine Frage der Erziehung, wie kannst du es zulassen, dass sich dein Kind selbst die Haare schneidet? Da ist wohl doch etwas in der Erziehung der Kinder falsch gelaufen. Denn unsere Kinder haben das noch nie gemacht...'

Vor 2 Wochen aber, hab ich einen kurzen Moment nicht zu Lielle geschaut und als ich sie wieder anblickte, war die Schere in ihren Haaren. Ich dachte 'Ah, grad noch rechtzeitig gesehen...' Dem war aber nicht so, sie hatte sich auf der Seite schon einen rechten Büschel rausgeschnitten. Aber mit den etwas welligen Haaren konnten wir das gut kaschieren.

Natürlich hab ich das mit ihr dann auch sehr genau besprochen. Lielle hat mir gesagt warum sie das getan hat & ich habe ihr dann erklärt,  wieso ich es toll fände, wenn sie das nicht mehr machen würde... Und ich war mir sicher, dass sie das ganz super verstanden hat.

Nun, gestern haben alle 4 Kinder nach dem Mittag im Zimmer gespielt und als ich nach einiger Zeit mal nachschaute (weils so ruhig war...), sah ich, wie Lielle auf dem Bett sass, die Füsse über der Bettkante und um sie Haare - HAARE. Und zwar viele Haare.

Die kompletten Stirnfransen weg, und fast einen kompletten Sidecut (natürlich auf der anderen Seite als das letzte Mal...), und wirklich kurz, also kurz kurz kurz.

Sie meinte dann, dass ihr die neue Frisur wirklich sehr gut gefalle. Sie hätte das so gewollt...

 

Und da wurde auch mir ganz fest klar - DASS ist nicht eine Frage der Erziehung, denn ich würde da echt nicht was ich in dem Bereich falsch gemacht hätte. Bestimmt mach ich nicht alles richtig, aber soooo falsch bestimmt auch nicht.

 

Wieder einmal mehr möchte ich mich echt anstrengen und nicht immer gerade über andere urteilen, wenn ich selbst keine Erfahrung darin habe.

 

Also wenn ihr euch wundert, warum sie evt im Moment öfters ein Haarband oder so was trägt - ihr wisst weshalb...

Und nun zum eigentlichen Thema, dem wunderschönen Jumpsuite aus dem Rosalie-Stoff von Himmelblau. Den gibts nämlich ganz neu als Jersey, perfekt für die kommenden warmen Temperaturen.

Ich wusste sofort, dass ich diesen für mich neuen Schnitt daraus nähe.

Unsere Mädels sind nicht die typischen Kleidchen-Mädchen. Und ich finde diesen Schnitt so schön und praktisch zum draussen spielen.

Aus dem super passenden French Terry in altrosa hab ich für den Übergang noch ein Jäckchen dazu genäht. Und endlich mal die schönen Perlmut-Druckknöpfe gebraucht. Ich finde die passen so perfekt.

 

Hach und ja genau, bei den Fotos hat sie noch die schönen 'langen' Haare & sie sieht zum knutschen aus. Ich hoffe dass die Haare nun ganz schnell nachwachsen, als Übergang gibts dann möglicherweise einen coolen Bob. Das wäre auch was...

 

 

Und nun wünsch ich euch aber ein tolles Wochenende.

Love

Debbie

FACTS

Schnitt: Victoria Dress von Threads by Caroline, Jumi von Rosarosa

Stoff: Rosalie*, Sommersweat* & Bündchen* alles von Himmelblau

 

*wurde mir im Rahmen vom Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0