· 

Mein cooler Junge

Werbung

Ja ganz ehrlich, etwas cooles für Jungs zu nähen hat irgendwie was magisches an sich.

Gut allgemein etwas zu nähen, etwas aus einem Stück Stoff zu erschaffen ist irgendwie für sich etwas magisches. Aber grab bei den Jungs braucht es gar nicht so viel, gut kombiniert und es sieht einfach richtig cool aus.

Und es macht mich richtig stolz, wenn ich die Kleidung für Navid selbst nähen kann.

Stimmt, es gibt aber auch einfach immer mehr richtig coole Jungsstoffe. Da fällt es mir auch viel einfacher.

Und ich hab mal versucht aus einem Panel 2 Pullover zu nähen, die im Stil so ganz verschieden sind. Das finde ich, ist mir doch richtig gut gelungen. 

Am liebsten mag ich den Pullover mit dem 'Surf'-Panelteil. Der Stil, so sommerlich surfermässig mit der Kombination weiss und den legeren Leinenhosen. Ich liebe dieses Outfit (und ich gebe zu, die Hosen waren schon nach wenigen Minuten dreckig, nicht grad alltagstaugliche, aber cool sind sie trotzdem...).

Genäht hab ich 2x einen Theo.

Variante 1 mit schlichter Kapuze und selbst angefügten Ärmel- und Bauchbündchen.

Variante 2 ganz schlicht, mit Halsbündchen in rot als Kontrast und gesäumten Abschlüssen an Ärmeln und Bauch.

 

Grad für schlichte Oberteile mag ich den Schnitt sehr gern, er ist nicht so locker wie ein Hoodie und kann wie hier aber trotzdem auch gut aus Sommersweat genäht werden. Und aus Jersey so oder so.

Zum Stoff bleibt mir nicht viel zu sagen. Ein Panel mit 2 genialen Motiven und passenden Kombistoff in Bio-Sommersweat. Was will man mehr?!

 

Love

Debbie

FACTS

Stoff: Surf/Skate Panel* mit Kombistoff* von Staghorn

Schnitt: dein Theo von Meine Herzenswelt

 

*wurde mir im Rahmen vom Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0