· 

DIE Sommerhose

Da war sie, auf einem Bild in einem Magazin. Genau DIE Sommerhose, welche ich für unsere Tochter nähen wollte.

Aber Suche mal ein Schnittmuster, welches genau passt. Meist ist es doch so, dass wir eine genaue Vorstellung haben, aber ein perfekt passendes Schnittmuster fehlt.

 

Meist kann man aber ein geniales Schnittmuster etwas pimpen und es ist genau so wie man es sich das vorstellt.


Ich hab also diese Hose im Kopf und bevor ich mich richtig auf die Suche machen konnte, sah ich sie. Die Pamina von Fadenkäfer. Zwar nicht ganz genau so, aber ich sah schon, wie ich sie nur etwas pimpen konnte. 

 

Wie ich das gemacht habe, erklär ich euch nun kurz in einem Tutorial...

  • Schneide den Bauchbund 1.5-2x so breit zu, wie vorgegeben.
  • zusätzlich schneidest du dir 2 Stoffstreifen. Diese nähst du dir zu Bindebändern. Meine Haben eine fertige Breite von ca der Breite des Gummibandes.
  • Bevor du den Bundstoff an der Seitennaht zusammennähst, legst du dir deine 2 Bindebänder dazwischen, oberhalb der Nahtzugabe.
  • Dann nähst du dir die Seitennaht zusammen.
  • Nun faltest du dir dein Bundstoff. Von der offenen Faltkante gehst du nun deine Nahtzugabe und die Breite des Gummibandes hinauf und nähst auf dieser Höhe einmal alles rundherum fest.
  • Dann nähst du dir deinen Bundstoff wie normal in die Hose, ziehst das Gummiband ein und schliesst die Öffnung
  • So ergibt sich nun eine Stoffbahn, die dann übersteht und sich schön in Falten wirft, wenn sich der Stoff zusammenzieht.

Ich hoffe, das mein kurzes Tutorial verständlich war. Sonst einfach melden. Ich helfe gerne weiter.

Und das könnt ihr übrigens bei jeder Hose/Jupe so anwenden, wenn das System von Bund gleich ist.

Nun wünsch ich euch viel Spass beim nachnähen. Verlinkt mich auch gerne, dass ich euer Sachen sehe.

 

Love

Debbie

FACTS

Schnitt: Pamina von Fadenkäfer

Stoff: Rosarosa

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir das Schnittmuster kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0