· 

Ein neues Kleid für den Mond

Heute gibts mal wieder ein richtiges DIY von mir.

Pendent war dieser Beitrag schon eine Weile, nur kam ich nicht dazu ihn zu schreiben.

 

Jetzt ist es aber höchste Zeit.

Ich kenne diesen gelben Mond aus der IKEA schon aus meiner Kindheit. er ist echt ein Allrounder und unsere Kinder lieben ihn. Wir haben ihn geschenkt bekommen (sonst hätte der niemals in mein Wohnkonzept gepasst...) und er wird für alles gebraucht. Als Schaukel, als Rutsche, als Klettergerüst, zum Znüni essen, als Sitzbank...

Diese gelbe Farbe war mir jedoch schon lange ein Dorn im Auge und ich hab mir also gedacht 'Ich kann ja nähen, also näh doch einfach einen neuen Anzug.' Gut gedacht, da der gelbe Anzug jedoch etwas gefüttert und gepolstert ist, hab ich mich entschieden einfach einen Anzug zum Überziehen zu nähen.

 

Wenn ihr also auch so einen Mond habt, der euch nicht gefällt, dann näht euch einen neuen Anzug und schon sieht die Welt viel besser aus. 

Und es ist auch gar nicht schwer. Schaut mal was ihr alles braucht...

Das brauchst du

  • fester Stoff, z.B. Canvas ca 2.5m (meiner ist von IKEA)
  • Endlosreissverschluss 125cm & einen passenden Schlitten (hab ich im Berninaladen meines Vertrauens gekauft)
  • Nähmaschiene
  • passendes Nähgarn
  • Stecknadeln
  • Papiertischtuch

Los gehts...

Als erstes brauchst du ein Schnittmuster. Dazu legst du deinen Mond auf ein Papiertischtuch und zeichnest die Mondform rundherum ab.

Dann hab ich die Form grosszügig ausgeschnitten und in der Symmetrieachse gefaltet um zu sehen ob die Form schön symmetrisch ist. Dass musst du nun ggf. anpassen und dann passend ausschneiden (ST1).

Anschliessend kannst du mit einem Massband rund um dein Schnittmuster den Umfang messen.

Davon ziehst du 123cm ab für den Reissverschlussteil (ST2) an der unteren Wölbung. den Rest nimmst du als Mass für den restlichen Teil des Umfangs (ST3).

Dann misst du an deinem bestehenden gelben Anzug die Breite des Umfangs.

 

- Jetzt hast du alle Angaben für deine Stoffstücke -

 

Also gehts jetzt ans Stoff zuschneiden.

 

Du brauchst 

  • 2x ST1
  • 1x ST2 (also 123cm x gemessene Breite)
  • 1x ST3 (restlicher Umfang x gemessene Breite)

Diese Stoffteile Schneidest du nun zzg. 1cm Nahtzugabe aus deinem Stoff zu. 

ST2 scheidest du nun der Länge nach in der Mitte durch und nähst dazwischen den Reissverschluss ein.

Anschliessend nähst du ST2 & ST3 zu einem Kreis zusammen.

Zum Schluss brauchst du nur noch die zwei Mondteile ST1 in den Kreis zu nähen. Achte dabei bitte darauf, dass der Reissverschlussteil ST2 mittig in der unteren Wölbung liegt.

 

- Und fertig ist dein Anzug - 

 

Nun kannst du ihn durch die Reissverschlussoffnung wenden und über den Mond ziehen - fertig.

Wenn du möchtest, kannst du deinen Anzug auch noch etwas pimpen - wir haben einen Schriftzug von RosaRosa draufgeplottet. Der passt perfekt und gibts bei ihr als Freebie.

 

- WILD & FREE -

 

Unsere Kinder lieben den Mond noch genau so wie vorher und toben sich damit aus.

Na hab ich dich angesteckt?

Nähst du auch einen neuen Anzug für euren Mond?

 

Ich würde mich total freuen deine Version oder deine Bilder zu sehen...

 

Love

Debbie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0